Sie sind nicht angemeldet.

1

Freitag, 13. Oktober 2017, 05:52

HAMBURG 09.12.2017 Logo

Logo Hamburg
Grindelallee 5
20146 Hamburg

Logo

Einlass 20Uhr
Beginn 21Uhr

TixForGigs
Eventim




:)
|webcheffe|
Sweety Glitter & The Sweethearts - Moderator

Chicago

Meister

  • »Chicago« ist weiblich

Beiträge: 2 338

Wohnort: Hannover

Beruf: Habe ich auch

Hobbys: Merchandising bei meiner Lieblingsband /Live Musik hören / Mini Bandbus: Auto-Josie

  • Nachricht senden

2

Montag, 11. Dezember 2017, 13:23

Tournotizen - der Wetterbericht

Hallo zusammen,

sage und schreibe kommt hier der vorletzte Bericht des Jahres. Huiiii….wie die Zeit vergeht.

Das Hauptthema am Samstag war das Wetter, teilweise echt gruselig.
Während die Band schon am Freitag nach Hamburg gereist war um dort eine private Firmenvorstellung zu „besingen“, ging für mich die Reise am Samstag gegen 16:15 Uhr los.
Josie war voll beladen und diese gute Bodenhaftung konnte ich auf der A7 auch gut gebrauchen.
m Dunkeln zu einem Konzert aufzubrechen, gehört nicht unbedingt zu meinen Lieblingsaufgaben aber ich freute mich natürlich auf meine „Jungs“ und „Mädels“.

Dummerweise hatte ich kein Hörbuch dabei und so lauschte ich der Fußball Konferenzschaltung meines Lieblingssenders und hatte jede Menge damit zu tun, den Scheibenwischer auf die immer schwieriger werdenden Verhältnisse draußen einzustellen. Ich hatte ALLES: Wind, Schnee, Regen, Schneeregen und Schneeverwehungen….toll!

Endlich in HH angekommen (dort waren die Straßen nur nass, sonst nix) fand ich gegenüber des Logos einen Parkplatz und wuppte die erste Ladung Merch in die Lokation. Die Band war noch beim Soundcheck und ich trabte nach kurzer Begrüßung wieder raus um die zweite Ladung zu holen.
Beim Straße überqueren sah ich einen freien Parkplatz, der a.) auf der richtigen Straßenseite lag und b.) näher am Logo war. Also schwups ins Auto gesetzt und los ….. :thumbsup: An der ersten Ampel konnte man natürlich nicht links abbiegen und wenden ging auch nicht, wegen der zubetonierten Busspurabgrenzung….. :cursing: Also eine Ampel weiter, gewendet und retour. Glücklicherweise war der Platz noch frei und so konnte ich weiter ausladen.
Irgendwann war dann alles drin und verstaut, ich bekam noch eine Bank für die Kisten und danach einen freundlichen Kaffee.

Dann kamen die Mädels an und wir verkrümelten uns zum …. tja unseren Italiener gibt es nicht mehr. Aber dieser Laden hatte auch was zu Essen und wir entschieden uns für Pizza, die auch wirklich lecker war.
Pünktlich zum Einlass, war ich zurück und verkaufte schon die ersten T-Shirts bevor das Konzert begann.
Zu meinem Erstaunen tauchte ein Gast auf, mit dem ich nicht gerechnet hätte. Der Moderator der Night of the Proms, den ich erst am letzten Dienstag in der ausverkauften TUI Arena gesehen hatte. Wir kamen kurz ins Gespräch und erwies sich als „Glitter-Fan“ (was sonst).

Um 21.00 Uhr war dann die Bühne bereit und es konnte losgehen. Die zahlreichen Gäste wurden nicht enttäuscht. Sweety hatte eine schöne rockige Setlist zusammengestellt und zum ersten Mal in diesem Jahr erklang „Merry x-mas“…. Daran erkennt der treue Hörer, das Weihnachten vor der Tür steht. Es wurde wieder sehr warm unter der niedrigen Decke und als mein Knöchel sich verabschiedete, schlich ich mich zurück an den Stand und schaute mir die Show vom oberen Podest aus an.
Viel zu schnell verging die Zeit und nach Sir Tobis viel umjubeltem Drum Solo, begannen schon die Zugaben. Allerdings gab es hiervon mehrere, zum Schluß noch ein S-W-E-E-T-I-E ohne Jacke und dann war alles vorbei.

Am Stand ging es kunterbunt zu und als die Band zum Umziehen in die Garderobe ging, war der Abbau fast durch. Ich wuppte, den Merch zurück ins Auto und bekam ein Lob, des Tür-Garderoben-Helferleins, dass ich so gut organisiert sei *freu*. Er hätte das schon oft, ganz anders gesehen.

Nach einem Feierabendgetränk im Backstage verabschiedete ich mich, wünschte allen ein frohes Fest und zog von dannen. Die Rückfahrt war, lieben Dank großer Rock’n’Roll Gott, ein Kinderspiel. Das Wetter hatte sich beruhigt, kein Regen, kaum Wind und für die nächtliche Zeit wirklich gut zu fahren.
Gegen 2:30 Uhr war ich im Bettchen und kaum hatte der Kopf die Kissen berührt auch schon wech :sleeping:

Tja, ihr Lieben ….. mir bleibt nur noch eins: Mich bei Euch für das Lesen meiner Zeilen zu bedanken und Euch + Euren Familien ein frohes und gesundes Weihnachtsfest zu wünschen.

Einige sehe ich ja noch in Kassel zu den „Feiertagskonzerten“ und dann folgt der wirklich letzte Bericht, des Jahres.

:love: & Peace
Eure Moni

"To do is to be." - Nietzsche - "To be is to do." - Kant - "Do-be-do-be-do." - Sinatra

Love, Peace & Rock'n'Roll Merch Moni :love: