Sie sind nicht angemeldet.

1

Montag, 23. Oktober 2017, 08:56

KASSEL 25./26.12.2017 Fiasko

Na, es geht doch nicht ohne...!
Das grOße "Doppel-Jubi-Dubi" - Jubiläumskonzert
30 Jahre Fiasko + 30 Jahre Sweety Glitter & The Sweethearts
Das "tausendfünfhundertundeinste" Konzert im Fiasko/Kassel.
Legendäre Rocknächte in legendären Clubs sterben niemals aus!

FIASKO
Schönfelder Str. 18
34121 Kassel

Einlaß 20Uhr
Beginn 21Uhr

Tix Tel. 0561 28 1989 (Fiasko)
AdTicket


Fiasko






:thumbsup:
|webcheffe|
Sweety Glitter & The Sweethearts - Moderator

2

Mittwoch, 8. November 2017, 06:59

Der Ticketvorverkauf hat begonnen!

|webcheffe|
Sweety Glitter & The Sweethearts - Moderator

Chicago

Meister

  • »Chicago« ist weiblich

Beiträge: 2 337

Wohnort: Hannover

Beruf: Habe ich auch

Hobbys: Merchandising bei meiner Lieblingsband /Live Musik hören / Mini Bandbus: Auto-Josie

  • Nachricht senden

3

Samstag, 30. Dezember 2017, 23:18

Letze Worte in 2017

Hallo zusammen,

nun habe ich endlich Zeit für den letzten Bericht des Jahres 2017 am letzten Tag des Jahres 2017.

Wie jedes Jahr brach ich am 1. Weihnachtstag gegen 14.00h auf. Das Auto voller Merchkisten, Geschenken und natürlich mein Zweitagegepäck. Mit kurzem Zwischenstopp erreichte ich gegen 16:30 Uhr unser Hotel, parkte meinen Koffer und fuhr gleich zum Fiasko herunter.

Die Band war mitten im Aufbau und wir begrüßten uns nur kurz. Ich bekam von Micha einen Milchkaffee, holte die Kisten aus dem Auto und legte die Geschenke in den Backstage.

Da meine Freunde bald eintrafen, ging ich zu Fuß zum Hotel zurück und wir trafen uns dort um gemeinsam zum Abendessen in nahe gelegenes Restaurant zu gehen. Nach dem Essen zog ich mich kurz um und ging wieder zurück zum Fiasko.

Dort baute ich auf und nach und nach traf ich viele bekannte Gesichter und die Zeit verging, wie im Flug. Als die Band um 21.15h die Bühne betrat, war ich auf meinem Platz und es konnte losgehen.

Sweety hatte wieder ein Feuerwerk an schönen Songs ausgesucht unter anderem: The Joker, My Saharona + Glass of Champagne. Auch das selbstgeschriebene Not on your Side und Rock me Baby standen auf der Setlist. Es war unbeschreiblich heiß auf und vor der Bühne und ich musste zwischendurch 2-mal raus um Sauerstoff zu tanken. Der kleine Laden war brechend voll und Alex, die Kellnerin kam kaum durch.
Sir Tobi zauberte ein astreines Schlagzeug Solo hin und das Publikum tobte.

Nach 5 Zugaben war dann Schluß und merkwürdiger Weise wollte niemand ein Autogramm. Die Jungs konnten nach ein paar Fotos in die Garderobe und ich baute ab um alles über Nacht im Auto zu verstauen.

Später haben wir oben die Geschenke ausgepackt und den Abend ausklingen lassen. Gegen 2.00 Uhr war ich dann im Bett.

Der zweite Weihnachtstag begann mit einem ausgiebigen Frühstück und da es draußen regnete ohne die übliche Herkuleswanderung.
Wir fuhren um die Mittagszeit in ein Cafe und ließen es uns dort gut gehen. Am Anfang zu dritt, später zu fünft klönten wir bei heißem Kakao und Milchkaffee.

Nach einem kleinen Innenstadtspaziergang ging es zurück ins Hotel und um 18h traf man sich wieder zum Abendessen.

An diesem Tag war das Fiasko nicht ganz so voll wie am Tag zuvor und wieder begann die Show um kurz nach 21.00 Uhr , diesmal mit Join Together.
Es folgten Highlights wie: Ca Plane pour moi, Merry x-mas, Gerdundulla. Bei American Pie sang der ganze Saal, echt irre.

Das Publikum feierte jeden Song und diesmal waren es 6 Zugaben.

Anders als am Vorabend, war nun am Stand die Hölle los und wir hatten alle gut zu tun um alle Wünsche zu erfüllen.

Auch diesen Abend ließen wir im Backstage ausklingen und hatten viel Spaß dabei. Um 3.30h war ich diesmal im Bett und der frühe Wecker riss mich aus meinen Träumen.

Nach dem Frühstück verabschiedete ich mich von meinen Freunden und packte meine 7 Sachen. Um 11h trafen wir uns zum Abbau und dann hieß es Abschied nehmen für dieses Jahr.
Die Autobahn war voll aber frei und gegen 15.30 Uhr war ich wieder daheim.

Was für ein Jahr…… viele tolle Konzerte, zu 90% Glück mit dem Wetter, tolle Fans, schöne Bühnen und ganz viel gute Musik. Natürlich war auch für mich das Jubliläumskonzert der HAMMER schlechthin. Die viele Arbeit, die dort alle investiert haben, hat sich wirklich gelohnt.

Für mich selbst war es ein gemischtes Jahr mit der OP im Feb. und dem Tod meines Vaters im Juli. Aber wer, wenn nicht diese Band schafft es immer wieder mich aufzurichten und die Akkus neu zu betanken.

Ich bedanke mich bei meinen Freunden + Feinden, den Lesern dieser Zeilen, der „Familie Glitter“ und allen Fans die Ihr so zahlreich zu den Konzerten gekommen seid.

Möge uns 2018, Glück, Gesundheit, Erfolg und Frieden bringen.

Love, Peace & a Happy New Year

Eure Moni

"To do is to be." - Nietzsche - "To be is to do." - Kant - "Do-be-do-be-do." - Sinatra

Love, Peace & Rock'n'Roll Merch Moni :love: