Sie sind nicht angemeldet.

1

Donnerstag, 13. Juni 2019, 09:44

TARMSTEDT 12.07.2019 Festzelt

Tarmstedter Ausstellung 2019
27412 Tarmstedt - Festzelt

Tarmstedter Ausstellung

ab 21Uhr






°°°°
|webcheffe|
Sweety Glitter & The Sweethearts


------------------------------------------------------
:!: DATENSCHUTZHINWEISE

Chicago

Meister

  • »Chicago« ist weiblich

Beiträge: 2 368

Wohnort: ...die verbotene Stadt

Beruf: Habe ich auch

Hobbys: Merchandising bei meiner Lieblingsband / Live-Musik / Mini Bandbus: Charly

  • Nachricht senden

2

Montag, 15. Juli 2019, 13:09

Tournotizen

Hallo zusammen,

Nach einem halben Arbeitstag huschte ich gegen 13h nach Hause und begann sofort die Merchsachen in den kleinen Charly zu laden.
Da wir nun wieder ausreichend T-Shirts in allen Größen haben, waren es ein paar Kisten mehr als sonst.

Da meine Begleitung sozusagen zu früh war, gab es noch einen Kaffee auf dem Balkon, bevor wir uns auf nach Tarmstedt machten. Da es a) Freitag und b) Ferienbeginn in NRW war, bevorzugten wir die Bundesstraßen in Niedersachsen. Wir fanden die Tarmstedter Ausstellung auf Anhieb mussten aber ein wenig hin und herfahren, bis wir da waren wo wir hinwollten.
Dank unserem Manager später auch hinter das Zelt, wegen dem Ein- und Ausladen.

Im großen Festzelt sah es aus wie beim Oktoberfest, Tische und Stühle soweit das Auge reichte…. ging ja gar nicht. Der Blumenkübelschmuck auf dem Rand der Bühne war das Krönchen obendrauf.

Das die Vorortcrew noch am „räumen“ war, hatte der Soundcheck noch nicht begonnen. Glück für uns. Hinterher stromerten wir über das Gelände, leider waren 90% der Aussteller schon im Feierabend bzw, die Zelte leer und abgeschlossen. Im freien standen vom Pferdetransporter über Ackerschlepper, Aufsitzrasenmäher bis hin zum Gabelstapler und der Melkmaschine hunderte von Dingen, die Männerherzen höherschlagen lassen.
Uns Mädels gefiel der Gartenschmuck, bzw. eine runde Blockhüttensauna mit Whirlpool in Fassoptik davor.

Nach dem Abendbrot schlenderten wir zum Auto zurück und blieben dort noch eine kleine Weile sitzen. Dann trudelten schon die ersten angereisten Fans ein und als wir wieder im Zelt waren wurde es sehr langsam, aber stetig voller. Draußen schien noch die Sonne und viele hatten bei dem schönen Wetter noch keine Lust „auf Zelt“.

Die Band begann pünktlich um 21h und wurde vom DJ angesagt. Spätestens jetzt, nach dem die Musik nach Außen klang wurde es für die Tarmstedter interessanter. Man konnte förmlich spüren wie es voller und voller wurde…. Bis zum zweiten Come on, hatte die Band alle im Sack und es wurde getanzt, geklatscht und mitgesungen. So wie es sein soll und die Band es am liebsten mag.

Highlights für mich waren: ANGEL FACE, Chicago, GASOLINE + I WAS MADE.
und die Dame mit dem nennen wir es mal „Ausdruckstanz“ vor der Bühne :D :D :D
Völlig im HIER und JETZT, wie Sweety immer so schön sagt.

Nach der dritten Zugabe übernahm wieder der DJ und wir verkauften schon mal, dass ein oder andere Teil am Stand.
Als die Band kam wurde es ein wenig voller aber es gab keinen großen Ansturm. Uns konnte es recht sein, da die Band nach dem Abbau schon mal 200 km in Richtung Saarland „vorfuhr“ und unterwegs übernachtete, während wir nach Hannover (diesmal über die Autobahn) zurückfuhren.

Als sich unsere Wege trennten fuhr meine Freundin nach Hause und ich beeilte mich in mein Bettchen zu hüpfen ….

Lest im nächsten Bericht wie es weiter ging ………

Eure Moni

"To do is to be." - Nietzsche - "To be is to do." - Kant - "Do-be-do-be-do." - Sinatra

Love, Peace & Rock'n'Roll Merch Moni :love: