Sie sind nicht angemeldet.

1

Montag, 16. September 2019, 01:34

ENNEPETAL 27.09.2019 Stadtfest

Open Air, Voerderstr.39 , 58256 Ennepetal

Showtime 21:10Uhr



°°°°
|webcheffe|
Sweety Glitter & The Sweethearts


------------------------------------------------------
:!: DATENSCHUTZHINWEISE

Chicago

Meister

  • »Chicago« ist weiblich

Beiträge: 2 375

Wohnort: ...die verbotene Stadt

Beruf: Habe ich auch

Hobbys: Merchandising bei meiner Lieblingsband / Live-Musik / Mini Bandbus: Charly

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 8. Oktober 2019, 07:23

Tournotizen

Hallo zusammen,

da ein langes Wochenende vor mir lag, hatte ich mir den Freitag frei genommen und erledigte erstmal 1000 kleine Kleinigkeiten.

Um 17h ging es auf die A2 und mit kleinen Staus und einigen Baustellen kam ich um 19:30 Uhr in Ennepetal an. Im Städtchen musste ich ziemlich viel kurbeln und kurven, da die Verkehrsführung mit den gefühlten 1000 Hügeln nicht ganz einfach war.

In der angegebenen Straße gab es ein offenes Parkdeck, sodass Charly schon mal gut untergebracht war. Den Merch in den Händen, ließ mich der Security ohne ein Wort zu sagen durch und nach dem alles trocken verstaut war, begrüßte ich meine Rasselbande vor Ort.

Die Bühne war für ein Stadtfest recht groß, aber auch nicht riesig. Davor stand die übliche Absperrung und dahinter ein kleiner Pavillon, in dem einige unserer Equipment Kisten lagen.

Die Garderobe war im ersten Stock des Nachbargebäudes untergebracht und ich holte mir was zu trinken und begrüßte die Band. Wieder unten erkundete ich den Platz vor der Bühne und begrüßte einige angereiste Fans. Natürlich gab es was zu klönen und so verging die Zeit recht schnell.

Die Vorband räumte die Bühne, Timo und Bambi richteten Sie neu ein und schon konnte es losgehen. Ennepetal wartete darauf zum ersten Mal „geglittert“ zu werden.

Schon nach dem dritten Song, standen wesentlich mehr Menschen vor der Bühne als noch am Anfang und von Lied zu Lied wurden es mehr. Die Stimmung war gut, sogar teilweise ausgelassen und viele sangen und klatschten mit, wenn Sie einen Song aus ihrer Jugend erkannten. Alles lief richtig gut …. bis der Regen kam.

Nun muss man dazu sagen, dass wir dieses Jahr wirklich großes Glück mit dem Wetter hatten und ich schon ganz andere Jahre erlebt habe mit vielen „patschnass“ Regenkonzerten. Ennepetal war vorbereitet mit Regenschirm und Kapuze ging die Show weiter. Die Jungs blieben trocken, mussten aber ein Stück zurück mit Ihren Verstärkern, da es an der Bühnenkante doch ein wenig einregnete. Nach 30 min. war der Regen verschwunden und 15 min später auch die Show zu Ende.

Verkauft habe ich leider so gut wie nix, dafür durften die Jungs aber fleißig „autogrammieren“. Ich belud Charly wieder und wartete auf meinen Beifahrer, der so wie ich am nächsten Morgen einen Termin hatte und nicht im Hotel schlief.

Nach Abbau, tschüß und winke-winke fuhren wir gegen Mitternacht los und landeten um kurz nach 2h an der Rock’n’Roll Tankstelle. Dort wechselte mein Gast in sein Auto und ich fuhr nach Hause. 4,5 Stunden später stand ich wieder auf um zu meinem Termin in Berlin zu fahren.

Die Band hat sich jetzt einen kleinen Urlaub verdient und ich hoffe, viele von Euch in Burgdorf wiederzusehen.

Bis dahin - bleibt gesund,

Eure Moni

"To do is to be." - Nietzsche - "To be is to do." - Kant - "Do-be-do-be-do." - Sinatra

Love, Peace & Rock'n'Roll Merch Moni :love: